Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Herzliche Einladung zur Pressekonferenz!

Landtagswahlen sind Klimawahlen!
Vorstellung von Forderungen an zukünftige Landesregierung von „Fridays for Future Thüringen“ am 24.10. um 10:30 Uhr im Beethovenpark in Erfurt

Die Klimakrise schreitet weiter voran, zwei Jahre in Folge gab es in Thüringen extreme Dürreerscheinungen, in deren Folge massive Ernteausfälle und ein drastisches Waldsterben zu beklagen sind. Währenddessen betreibt die Thüringer Landesregierung einen absoluten Mindestaufwand effektive Maßnahmen zur Eindämmung der Krise einzuleiten und den nötigen Beitrag Thüringens zur Energie-, Agrar-, und Verkehrswende zu leisten. Die Opposition setzt dem noch die Krone auf, torpediert die wenigen Maßnahmen und schafft es in nicht unerheblichen Teilen nicht einmal, sich klar zur menschengemachten Klimakrise und zur Verantwortung zu deren Eindämmung zu bekennen. Der neue Thüringer Landtag, der am 27.10. gewählt wird, und die neue Landesregierung sind die Letzten, die noch rechtzeitig der dramatischen Situation angemessene Schritte einzuleiten können, wozu „Fridays for Future Thüringen“ sie explizit aufruft.

Dazu wird am 24.10. um 10.30 Uhr im Beethovenpark in Erfurt eine Pressekonferenz zur Vorstellung der detaillierten Forderungen von „Fridays for Future Thüringen“ an die zukünftige Landesregierung stattfinden. Dabei werden die einzelnen Punkte erläutert und auf den Hintergrund zum gesamten Prozess eingegangen. Es wird außerdem die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Im Anschluss wird in Kooperation mit der „Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V.“ symbolisch ein Klimamahnbaum gepflanzt, vor dem die Forderungen der beiden Gruppen in einer Zeitkapsel vergraben werden, die vorher von anwesenden Politiker*innen verschiedener Parteien unterschrieben werden sollen. Die Veranstaltung eignet sich gut zur filmischen Aufzeichnung.